Aktuelle Diskussion zum Personal- und Stellenabbau

In verschiedenen Medien (z.B. in der Sonntagszeitung vom 26.07.2015) ist über das vergangene Wochenende berichtet worden, dass zahlreiche Firmen wegen der ungünstigen Konjunkturaussichten vorsehen, die Personalkosten zu senken oder Stellen zu streichen. Der Schweizerische Gewerkschaftsbund schiebt die Schuld dafür der Nationalbank zu, die den fixen Frankenkurs im Januar aufgehoben hat. Angesichts dieser Diskussion gestatte ich mir, auf einen Blogbeitrag zu verweisen, den ich am 17.03.2015 hier veröffentlicht habe. Dort wird aufgrund von neueren wissenschaftlichen Untersuchungen u.a. dargelegt, dass ein Lohn- bzw. Stellenabbau ohne umfassendere Restrukturierungen eine fragwürdige Massnahme darstellt und für die Unternehmungen negative Auswirkungen haben kann.

Edwin Rühli

Veröffentlicht von

Edwin Rühli ist emeritierter Professor für Betriebswirtschaft an der Universität Zürich. 1970 gründete er dort das Institut für Betriebswirtschaftliche Forschung und leitete es bis zum Jahr 2000. Von 1984 bis 1990 war er Prorektor an der Universität Zürich. Im Frühlingssemester 1994 war er als erster Gastprofessor am Chazen Institute for International Management an der Columbia Business School in New York. Er war Mitglied verschiedener öffentlicher Beratungskommissionen und Verwaltungsratsmitglied bei mehreren Schweizer Firmen. Er ist Autor der Management-Bücher «Unternehmungsführung und Unternehmungspolitik I-III», welche in mehreren Auflagen veröffentlicht wurden. Er verfasste mehr als 200 peer-reviewed Publikationen im Bereich Internationales Management, Corporate Governance, Strategisches Management und Stakeholder Management. Er hat langjährige Erfahrung in der Hochschulbildung und in der Weiterbildung von Führungskräften. Heute ist er Senior Advisor am Institut für Strategisches Management: Stakeholder View der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich. In den letzten zehn Jahren hat er eine Reihe von wissenschaftlichen Artikeln und als Co-Autor von Sybille Sachs mehrere Bücher über Stakeholdertheorie und Stakeholder Management publiziert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.