Von der Konzernverantwortungsinitiative zur Frage der Unternehmensverantwortung im digitalen Zeitalter: Was sind die drängendsten Fragen?

Im Oktober 2016 haben über 80 Menschenrechts- und andere Nichtregierungsorganisationen die sogenannte Konzernverantwortungsinitiative eingereicht. Die Initianten fordern damit verbindliche Normen für Schweizer multinationale Konzerne, um Menschenrechtsverletzung und Umweltsünden durch Tochtergesellschaften im Ausland zu unterbinden. Mit dieser Initiative betritt ein umstrittenes … Weiterlesen →

Ubers Aufstand in Austin, Tx: Eine Erzählung über einen digitalen Disruptor aus der Stakeholder Perspektive

Austin, Tx. Donnerstagnacht – irgendwo in einer der hippen Gegenden, in denen sich „Trailor Park Eateries“ und andere Freiluft-„Happenings“ angesiedelt haben, für welche die amerikanische Tech-Metropole berühmt ist. Wir wollten heimwärts: öffentlicher Verkehr Fehlanzeige; fernab von Downtown weit und breit … Weiterlesen →

CSR ≠ CSR: Oder was eine Gay Pride mit Unternehmensverantwortung zu tun hat

Corporate Social Responsibility (CSR) ist in der Schweiz längst in aller Munde. Dieses Unternehmensführungs-Konzept, das im Kern von den Unternehmen neben der ‚normalen‘ ökonomischen Gewinnrechnung auch umwelt- und gesellschaftsbezogene Erfolgskenngrössen einfordert, gehört längst zum guten Ton, den die Unternehmen treffen … Weiterlesen →